Kontakt zur HÖVELS

HÖVELS Hausbrauerei
Hoher Wall 5-7
44137 Dortmund

T. 0231 91 45 47 - 0
F. 0231 91 45 47 - 25

Email zur HÖVELS

Öffnungszeiten
So. bis Do.
11.00 - 00.00 Uhr

Fr. & Sa.
11.00 - 01.00 Uhr

Unser aktueller Mittagstisch

Mittagskarte KW12 / 20.03 – 24.03.2017

Henriettes Kartoffelsuppe
mit Wurzelgemüse, Majoran und gebratene
Mettwurstscheiben 1,5
4,90 €

Ofenfrischer Spanferkelrollbraten
mit Fass-Sauerkraut, Röstkartoffeln und Hövels-Biersauce 2,3,5,6
13,90 €

Szegediner Gulascheintopf
mit Sauerkraut  und Treberbrot 1,3,5,6
5,90 €

Ofenkartoffel mit Heringsstipp
Gewürzgurke und kleiner Salatbeilage 3,7
8,90 €

Großer Salat
mit gebratener Zucchini und Paprika, dazu Treberbrot 1,4,5
6,90 €

Hövels Pullet Pork Burger
mit BBQ, Fritten und kleiner Salatbeilage  1, 2, 3, 6, 7
9,90 €

Tagliatelle mit Blattspinat und Kirschtomaten
an leichter Weißweinsauce  1,6,7
7,90 €

Sauerländer Schnitzelkrüstchen
auf Treberbrot mit Spiegelei und frischen Marktsalaten 1,3,5,6,7
10,50 €

Currywurst Tremonia
Grillwurst vom Schwein „Extra riesig und Extra scharf“ mit unserer hausgemachten Spezialsauce, Röstzwiebeln und Brauhaus-Fritten 3
8,90 €

1. Glutenhaltiges Getreide 2. Sesamsamen 3. Senf 4. Soja 5. Sellerie 6. Eier 7.Milch und Laktose 8.Nüsse


HÖVELS versüßt die Fastenzeit!

Ab Aschermittwoch mit neuer, saisonaler Bierspezialität in Hövels Hausbrauerei

Am Aschermittwoch enden traditionell die lustigen Karnevalstage und in der Hövels Hausbrauerei beginnt die Zeit des Fastenbieres. Speziell für diese eher triste und entbehrungsreiche Phase haben die beiden Braumeister, Udo Kaufmann und Martin Neuhaus, ein vollmundiges „Fastenbier“ eingebraut. Ab sofort wird dieser leckere Gerstensaft exklusiv am Hohen Wall ausgeschenkt.

Im Januar begannen die beiden Braumeister mit dem Brauprozess des diesjährigen Hövels-Fastenbieres. Fünf Wochen musste das Bier dann noch im Lagerkeller der Hausbrauerei auf den ersten Fassanstich warten: „Die Lagerung ist immens wichtig, damit das Bier geschmacklich richtig reift“, erklären Kaufmann und Neuhaus, die sichtlich begeistert sind von der typischen Brautradition mit dem malzigen Duft in der Luft und den innovativen Saisonbieren aus den eigenen Sudkesseln. „Unser Fastenbier schmeckt besonders vollmundig und ist der reinste Gaumengenuss“, schwärmen die beiden Braumeister.

Das traditionelle Fastenbier wurde nach einer überlieferten Originalrezeptur gebraut und trägt viel Geschmack und reichlich Nährstoffe in sich. Dieser Spezialsud mit süßlichem Aroma enthält 12,7 Prozent Stammwürze und dadurch einen besonders hohen Anteil an Malzzucker für die Gärung. Damit ist das Fastenbier so nahrhaft und sättigend. Weil das Fastenbier damals wie heute so gut mundet, haben sich die beiden Braumeister der Hövels Hausbrauerei entsprechend vorbereitet und einen großzügigen Vorrat des diesjährigen Fastenbieres eingelagert. Na dann, prost Fastenzeit!

Das Team der Hövels-Hausbrauerei um Gastro-Chef Hartmut Eicher, Dominique Quenter-Kalliske, Udo Kaufmann, Felix Jäger und Martin Neuhaus (v.l.n.r.) präsentiert das braufrische „Hövels Fastenbier“, das ab sofort in der Hövels Hausbrauerei ausgeschenkt wird.


 Genuss hoch drei in der HÖVELS Hausbrauerei

Ab Februar jetzt neu mit drei genussvollen Bierspezialitäten

In den kommenden Wochen lohnt sich für Bierliebhaber der Besuch in der HÖVELS Hausbrauerei auf ganz besondere Weise: Die HÖVELS Braumeister haben ihre Braukunst noch einmal neu interpretiert. Zu HÖVELS Original gesellen sich das HÖVELS Hop Pale Ale mit dem Aromahopfen Yellow Sub und das HÖVELS Craftbock mit obergärigen Hefearomen.

Was unterscheidet diese drei Spitzenbiere?

Diese Frage hören unsere Braumeister natürlich häufig in den letzten Wochen. So viel wollen sie verraten: „Das rotgoldene HÖVELS Original besticht durch sein feinherb-fruchtiges Aroma mit milder Hopfennote. Das bernsteinfarbene HÖVELS Hop Pale Ale mit orange-braunen Farbkomplexen überzeugt mit feiner Zitrus- und fruchtig-herber, starker Hopfennote. Der rot-braune HÖVELS Craftbock ist hingegen kräftig-malzig im Charakter mit leicht karamelliger Note.“

Das liest sich gut, schmeckt aber noch besser!

Wer nicht ausschließlich den Gaumen verwöhnen möchte, findet in der anspruchsvollen Ausstattung einen Blickfang: Geprägte Kronkorken und hochwertig gestaltete Etiketten zieren die 0,33-Liter-Longneckflaschen. Jeweils vier Stück gibt es im handlichen Mehrwegträger, dessen Kaltfolierung für einen leuchtend strahlenden Goldton sorgt.

Wann startet die Genussreise?

Ab Mitte Februar 2017 sind die neuen HÖVELS Bierspezialitäten im Handel und natürlich in der HÖVELS Hausbrauerei verfügbar. HÖVELS Original gibt es zudem auch weiterhin in der Bügelflasche in Champagnerflaschenform mit Keramikverschluss sowie vom Fass.

 


 

Party Profi

Die besondere Atmosphäre  auch daheim

Wir liefern Ihr Party Essen auch nach Hause

 

 


Logo-800

Mit Brauseminar + Braudiplom

Wer verbindet Dortmund nicht mit Bier? Seit Jahrhunderten wir in Dortmund Bier gebraut und die Stadt war einmal Bierexportweltmeister.

Was gab es für Bier und wie hat sich das Rezept verändert? Kennen Sie den Stößchenkrieg? Wissen Sie den Unterschied zwischen ober- und untergärig? Was haben Mönche mit Bier zu tun und warum darf Bier auch in der Fastenzeit getrunken werden?

Bei dieser kurzweiligen und amüsanten „Dortmund und sein Bier“ – Führung erfahren Sie das Wichtigste zu unserem Bier.

Anschließen erlernen Sie in Brauhausatmosphäre in etwa 2 Stunden das Handwerk des Brauens und erlangen das „Braudiplom“. Natürlich bleibt hierbei die Kehle nicht trocken und Sie können nach Herzenslust den Gerstensaft testen.

Das Brauseminar beinhaltet:
– eine ausführliche Informationsmappe
– Rezeptvorschläge
– das Braudiplom
– eine Brauprobe zum Mitnehmen
– eine Brotzeit zwischendurch
– und Gerstensaft nach Gusto

Gerne kann nach dem Seminar auch ein Menü dazugebucht werden.

Dortmunder Bier-Highlight

Unterwegs als Biersommelier mit Kulinarium
Der Weg zum Bier in Dortmund ist kurz, aber die spannende Geschichte des Gerstensaftes reicht umso länger zurück.

Grutbier, Bierkrieg, Stößchenkrieg und goldener Gerstensaft – von allem hören Sie bei diesem erlebnisreichen und amüsanten Stadtrundgang.

Dortmunds  Stadtgeschichte ist ohne sein „flüssiges Brot“ nur halb so interessant und so lohnt es sich in der „wahren Hauptstadt“ des Bieres den Spuren des Brauwesens zu folgen.

Versuchen Sie sich zum Abschluss als Biersommelier und probieren 5 verschiedene Biersorten, genießen die „Dortmunder Gabelbissen“ oder die „Stulle“ mit Brot von Fischer am Rathaus.

Jetzt auch in der HÖVELS!

Hier geht´s zur Anmeldung